Realschule Affing-Freianlagen

Bauherr: Landkreis Aichach-Friedberg

Gesamtinvestition: ca. 2,2 Mio EUR

Fördermittel: Regierung von Schwaben

Fläche: 16.000m²

Leistungsphasen: 1 - 9

Bauzeit: Februar 2016 - Juli 2018

Vergabeverfahren: Öffentlich

Beteiligte Behörden: -Regierung von Schwaben
-Landratsamt
-Umweltbehörde
-Gemeinde Affing

Planungsschwerpunkte: -Sportanlage
-Pausenhof und Grünflächen
-Parkplätze und Busumfahrt
-Veranstaltungsflächen

Der Landkreis Aichach-Friedberg hat die Realschule Affing-Bergen zur dreizügigen Realschule einschließlich Turnhallenneubau erweitert.
Wesentliche Inhalte: Gemäß entsprechendem Raumprogramm und intensiven Planungsworkshops mit Schülern, Lehrern und Elternbeirat erfolgt die Erarbeitung von Vorentwürfen auf Grundlage der gemeinsamen Besprechungen:
-Neugestaltung des Pausenhofes für verschiedene Nutzungen.
-Schaffung eines neuen barrierefreien Haupteinganges.
-Busumfahrt, Parkplätzen sowie Feuerwehranfahrtsflächen.
-Herstellung einer Freisportanlage mit Allwetterplatz, Kurzlaufbahn, Weitsprung-und Kugelstoßanlage im topographisch schwieriger Lage.
-Neuanlage eines Schulgartens mit Obstgehölzen und Kräuterbeet für die Schulküche.
-Sanierung und Umgestaltung des ehemaligen Haupteinganges.
-Erstellung einer Außenterrasse an der Mensa Turnhalle.
-Umbau im laufenden Schulbetrieb(Provisorien)

Mehr dazu